Ausstellungen

Letzte Ausstellung:
• „Wir sind angekommen“
vom 26.09.2016 bis 07.10.2016 im Foyer des Rathauses Neuss, Markt 2, veranstaltet vom Raum der Kulturen e.V. in Kooperation mit dem Fachdienst für Integration und Migration der Caritas Sozialdienste. Thema: Geflüchtete (Eva-Maria Noack) und ehrenamtliche Helfer (Caritas). Geflüchtete der Unterkunft am Nordbad haben aktiv an der Ausstellung mitgewirkt durch eigene Fotos und Texte.
Eröffnung war am 26. September um 17 Uhr mit Musik, Tanz und Buffet.

Bisherige Ausstellungen:
•  „Aus Fremden wurden Freunde“
 vom 22. März 2015 bis 06. April 2015 in der evangelischen Versöhnungskirche, Furtherhofstraße 40, Neuss. Eröffnung war am 22. März um 11 Uhr nach dem Gottesdienst  zum Thema Flüchtlinge „Aus Fremden werden Nachbarn“ mit Pfarrerin Anke Scholl, Musik von Hesen Kanjo und Textbeiträgen zur Flüchtlingssituation von Anmesty International und Vortrag einer „typischen Geschichte“ von Eleonore Hillebrand.
Ab 11 Uhr gemütliches Beisammensein und Infostände der Vereine Puzzle-Frauen für Toleranz und Dialog e.V. und SUM e.V. (Projekt CareMigration), und von Mitgliedern der Amnesty-Gruppe Neuss, die alle bei der Vorbereitung des Gottesdienstes mitwirkten, sowie den Integrationslotsen der Stadt Neuss. Es gab ein türkisches Buffet der Puzzle-Frauen und die herzliche Einladung, sich auszutauschen. Davon wurde reger Gebrauch gemacht; die gelungene Veranstaltung war gegen 15 Uhr zu Ende.

  • „Gesichter der Kulturen“ – Interkulturelle Fotoausstellung
    des Familienforum Edith Stein zum 50. Jubiläum des Edith-Stein-Hauses in Neuss von Anfang Mai bis 27. Juni 2014 im Willi-Graf-Haus, Venloer Straße 68, Neuss-Furth.
    Die Eröffnung war am 9.5.2014 um 18 Uhr.

Aus dem Einladungstext: „Und dabei habe ich Menschen getroffen, die meinen Horizont erweitert haben!“ so Eva-Maria Noack über den Entstehungsprozess ihrer Fotos. Sie zeigen Menschen unterschiedlicher Nationen, die hier mit uns leben.
Horizonte erweitern, Entdecken des Anderen im Verschieden- und Verbundensein – dazu laden diese Fotografien ein. Im Sinne von Hilde Domins Gedichtzeilen: damit es anders anfängt/zwischen uns allen.
Und dazu lädt insbesondere die Ausstellungseröffnung ein, die die Begegnungs-möglichkeiten verdichtet und zugleich erweitert. Über die Fotos hinaus, ist das direkte Gespräch zwischen Menschen unterschiedlichster Kulturen das Besondere dieses Abends. Eva-Maria Noack wird außerdem aus ihrem Erleben beim Erstellen der Fotos berichten. Hesen Kanjo bereichert den Abend mit seiner hohen Kunst des Kanun-Spiels und bringt so die musische Seite des Reichtums der Kulturenvielfalt ein. Und kleine Häppchen, bereitet von den türkischen Puzzle-Frauen, beteiligen auch Geruchs- und Geschmackssinn bei der Annäherung an andere Kulturen.

  • Eva Maria Noack – Integration, Gesichter und Kulturen – Fotoarbeiten
    vom 2.2. bis 1.3.2013 im Café ARTig, Marienstraße 18, Kevelaer.

Dort fand zur Ausstellungseröffnung am Samstag, 2.2.2013 ab 11 Uhr ein Integrationstag „Freundschaft zwischen den Kulturen“ mit verschiedenen Aktivitäten, u.a. mit Vorführungen der Ebru-Malerei mit Elmas Akalin statt.

Weitere Highlights zur Ausstellung im Integrationsmonat Februar:
Am 10.02.2013 um 15 Uhr gab Hesen Kanjo, einer der weltbesten, aus Syrien stammenden Kanun-Spieler, ein Konzert.
Am 19.02.2013 um 19 Uhr standen der Bürgermeister der Stadt Kevelaer, Dr. Axel Stibi, und Stadtdezernent Marc Buchholz zu einem Bürgergespräch zur Verfügung.

Am 25.02.2013 um 19 Uhr las die ehemalige Bundestagspräsidentin Prof. Dr. Rita Süssmuth aus ihrem Buch „Migration und Integration – Testfall für die Gesellschaft“ vor und stand anschließend zum Dialog bereit.

  •  „Freundschaften
    Ausstellung mit Fotos des Projekts CareMigration/SUM e.V. im Rathausfoyer der Stadt Neuss innerhalb der Interkulturellen Woche vom 24.09. bis 03.10.2012.

Dauerausstellung
Fotoarbeiten in der Feriengalerie Kevelaer

Außerdem
Kunstwochenende künstlerische Fotografie
in der Feriengalerie Kevelaer mit Eva-Maria Noack
Fotoaufträge
nehme ich gern entgegen unter Tel. 02131 1513778 oder mail@noackdesign.de